top 001

Wie sieht eine Einzel - Yogastunde aus?

Beim Vorgespräch stellen wir Ihren derzeitigen Status und Ihr Übungsziel fest. Anhand dessen wird die Yogastunde ausgerichtet sein. Bei der Festlegung Ihres Zieles sollten Sie bedenken, dass sich körperliche Veränderungen, wie z.B. bessere Flexibilität, erst mit der Regelmäßigkeit der Übung einstellen.

In der Yogastunde gibt es zunächst eine Anfangsentspannung, um sich mental auf die Stunde einzustellen. Nun wird der Körper aufgewärmt. Das geschieht bei Anfängern mit einfachen Aufwärmübungen oder bei Geübten mit dem Sonnengebet (Surya Namaskar). Danach folgen die Asanas, die individuell auf das gewünschte Ziel (Aufbau von Kraft, Flexibilität usw ) eingehen. Die abschließende Tiefenentspannung harmonisiert die Energien, bringt den Kreislauf zur Ruhe, und schüttet Glückshormone aus.

Auf Wunsch kann in das Programm gerne Pranayama (Atemübungen) und Meditation integriert werden.

Natürlich können Sie auch gerne eine Stunde buchen, wenn Sie Yoga einfach mal so ausprobieren möchten. In diesem Fall werde ich für Sie eine Anfängerstunde nach Ihrer körperlichen Verfassung ausarbeiten.

Sollten Sie keine Yogamatte zur Verfügung haben, so kann Ihnen gerne eine für die Dauer der Einzel -Stunde kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Sie möchten Yoga im kleinen Kreis mit Freunden üben?
Auch das ist möglich. Bitte kontaktieren Sie mich!